FANDOM


Mary Reid ist ein Nichtspielercharakter in Vampyr. Sie ist die Schwester des Protagonisten, Jonathan Reid.

Biografie Bearbeiten

Mary wurde als Tochter von Aubrey und Emelyne Reid geboren. Ihr Bruder Jonathan war älter als sie und die beiden standen sich sehr nahe. Zu einem Zeitpunkt verließ der Familienvater Aubrey die Familie und neben ihrer Mutter kümmerte sich nur noch der Diener der Familie, Avery Cork, um die Kinder.

Später heiratete Mary. Mit ihrem Ehemann bekam sie ein Kind. Während ihr Mann im Krieg fiel, wurde das Kind mit der Spanischen Grippe infiziert und starb. Sie zog daraufhin wieder in ihrem Elternhaus im West End ein, wo sich derzeit nur ihre Mutter und Avery aufhielten, da Jonathan ebenfalls für den Krieg eingezogen worden war. Sie hielt dabei Briefkontakt zu ihrem Bruder, der ihr versprach, lebend heimzukehren.

Achtung! Der folgende Abschnitt enthält schwerwiegende Spoiler zur Handlung von Vampyr.
Jonathan und Mary

Jonathan fällt Mary an

Jonathan hielt sein Versprechen, wurde jedoch kurz nach Erreichen Londons und bevor er Mary kontaktieren konnte, von einem Vampir gebissen. Da jede Nachricht von ihrem Bruder ausblieb, ging sie ihn suchen. Dabei fragte sie in allen Krankenhäusern nach und suchte auf allen Friedhöfen und auch in den wegen der Epidemie ausgehobenen Massengräbern. In einem solchen Grab traf sie tatsächlich auf ihren Bruder, der jedoch inzwischen ein neugeborener Ekon war. In seinem Blutdurst griff er Mary an, ohne sie erkannt zu haben. Nachdem er gesättigt war, bereute er zwar seine Tat, es war jedoch bereits zu spät.

Mary wurde kurz darauf auf dem Stonebridge-Friedhof begraben. Auf ihrer Beerdigung waren neben dem Pfarrer Joseph Larrabee nur ihre Mutter und Avery. Jonathan beobachtete die Zeremonie von einer versteckten Position aus. Er suchte den Pfarrer auf den Rat von Lady Ashbury hin später in der Saint Mary's Church auf, um Buße für seine Tat zu tun. Ohne es beabsichtigt oder auch nur vermutet zu haben, hatte Jonathan Mary jedoch von seinem Blut trinken lassen, als sie gestorben war, weshalb sie dabei ebenfalls zu einem Vampir geworden war. Sie grub sich nach der Beerdigung aus dem Grab frei und begann, Rache an Jonathan zu nehmen, indem sie versuchte, Personen, die ihm nahe standen, umzubringen.

Mary Grab

Mary wird von ihrem Bruder zu Grabe getragen

Als er ihr auf die Schliche kam, lockte sie ihn auf den Friedhof, wo sie ihrer Mutter offenbarte, was Jonathan und sie geworden waren. Anschließend tötete sie Emelyne und griff Jonathan an. Dieser schaffte es, sie im Kampf zu bezwingen, woraufhin sie ihn bat, ihrem Leid ein Ende zu machen. Er kam der Bitte nach und durchbohrte mit einem Holzpfahl ihr Herz. Aufgrund dieser Ereignisse hatte er später das Gefühl, Mary zweimal ermordet zu haben.

Persönlichkeit Bearbeiten

Mary war Jonathan zufolge als Kind sehr sanftmütig. Auch später suchte sie noch oft Schutz bei ihrem Bruder, vor allem in Krisenzeiten, zu denen sie herbe Verluste erlitten hatte. Umso verzweifelter war sie, als sie ihren Mann und ihr Kind verloren hatte und ihr großer Bruder aufgrund des Krieges nicht zur Stelle war. Sie kann auch sehr aufopferungsvoll sein, was sich zeigt, als sie tage- und nächtelang nach Jonathan sucht. Umso größer ist ihre Wut und ihre Trauer, als er sie angefallen hat, auch wenn ein Teil ihres Hasses durch ihre Verwandlung in einen Vampir entstanden sein könnte. Zwar zeigt Jonathan kaum solcher Züge, da Ekon davon nicht in dem Maße betroffen sind wie Skals, andere Ekon sind jedoch auch extrem aggressiv, erst recht kurz nach ihrer Verwandlung. Letztlich zeigt sich ihre unter Ekon teilweise sehr typische Verzweiflung über ihre Situation und sie bittet Jonathan um den Gnadenstoß.

Beziehungen Bearbeiten

Jonathan Bearbeiten

Jonathan Reid

Jonathan

Marys Beziehung zu Jonathan ist sehr eng. Die beiden standen sich schon als Kinder sehr nahe und das hat sich bis über die Volljährigkeit hinaus gehalten. Sich an den Briefwechsel mit ihm klammernd vertraute sie ganz darauf, dass er bald wieder aus dem Krieg zurückkehren würde. Sie suchte oft bei ihm Schutz und war auch bereit, sehr viel Zeit für die Suche nach ihm zu opfern. Jonathan empfand ähnlich für Mary. Seine Schuldgefühle nach ihrem Tod waren groß genug, dass er einen Suizidversuch unternahm und eine Kirche aufsuchte, was für Ekon aufgrund der vielen religiösen Symbole sehr unangenehm ist. Auch nach ihrer Wiederkehr und ihrer endgültigen Vernichtung denkt Jonathan nie an Mary als die Mörderin ihrer Mutter, sondern vielmehr an ihre Kinderzeit.

Emelyne Bearbeiten

Emelyne Reid

Emelyne auf Marys Beerdigung

Zu ihrer Mutter hatte Mary in Kinderjahren ein gutes Verhältnis. Zwar neigte sie anders als der Vater weniger dazu, ihre Kinder zu verwöhnen, sie kümmerte sich aber trotzdem sehr fürsorglich um sie. Dass Emelyne ihre Tochter sehr liebte zeigt sich auch bei ihrer Beerdigung, auf der Avery als Beistand seiner Aussage zufolge nicht ausreichte. Nach Marys Wiedergeburt ist sie von Hass erfüllt und tötet ihre Mutter, um Jonathan so zu verletzen und zum Kampf zu provozieren.

Aubrey Bearbeiten

Aubrey, Marys und Jonathans Vater, bezeichnete seine Kinder oft als seine „Juwelen“. Er liebte die beiden sehr und verwöhnte sie hin und wieder. Im Park versteckte er so manchmal Kleinigkeiten, die seine Kinder finden sollten. Er hatte schon bevor er die Familie verlassen hatte vor allem wegen seiner Kinder Schuldgefühle, da er sie ohne Abschied zurücklassen wollte. Jonathan hegte deshalb einen Groll gegen ihren Vater.

Venus Crossley Bearbeiten

Abgesehen von Marys Familie und deren Diener hatte Mary nur wenig Kontakt zu anderen Menschen. Die einzigen, die sie als Freunde betrachten konnte waren Clarence Crossley und seine Frau Venus. Letztere bedauert ihren Tod sehr und spricht Jonathan sehr oft ihr Beileid aus, auch wenn ihre Beziehung nicht allzu eng gewesen zu sein schien, da Mary die Crossleys nur einmal mit dem Kind besuchte.

Fähigkeiten Bearbeiten

Ihr Vater beschrieb sie und Jonathan als sehr intelligent. Die beiden haben seinem Testament zufolge sehr schnell die Verstecke ausfindig gemacht, an denen er für sie kleine „Schätze“ versteckt hat. Aufgrund der mächtigen Stammlinie, der Mary als Jonathans Abkomme als Ekon angehört, hat sie größere Kräfte als die meisten Ekon. Besonders auffallend sind ihre starke Widerstandskraft, ihre extrem hohe Geschwindigkeit und die von ihr im Kampf angewandten Fähigkeiten. Auch über ihre Vernichtung hinaus haben diese große Wirkung, da sich die Nachricht einer so mächtigen Ekon in Vampirkreisen schnell verbreitet und bei Lord Redgrave genug Eindruck macht, damit Jonathan als ihr Erschaffer und Bezwinger feierlich in den Ascalon Club aufgenommen wird.

Charaktere in Vampyr

Vampire Jonathan ReidLady AshburyRote KöniginMyrddin WylltLord RedgraveMary ReidFergal BanshaLord SheffieldLord HamersleyLord FinneyLord HutchinsonArthur PembletonLeon AugustinJacob BlackwoodIan McCullumGeoffrey McCullums Vater
Skals und Ichors Harriet JonesDoris FletcherAlte BridgetJohn DoeElza MullaneyRoger McPhersonPriscilla McPhersonH. G. Griffin
Wache von Priwen Geoffrey McCullumKendall StoneCarl EldritchJimmy „Der Funke“ BarlowVincent SheenToby SheenKane
Krankenhaus Edgar SwanseaMilton HooksBeatrice GoswickMortimer GoswickHarvey FiddickThoreau StricklandWaverley AckroydThomas ElwoodThelma HowcroftRakesh ChadanaClay CoxPippa HawkinsCorcoran TippetsGwyneth BranaganNewton BlightOswald Thatcher
Die Docks Sean HamptonBooth DigbyEdwina CoxSeymour FishburnStella FishburnRufus KingsberryDyson DelaneySabrina CavendishTom WattsIchabod ThrogmortonGiselle PaxtonLottie PaxtonRodney GraderMartin NightingaleEnid GillinghamArcher Woodbead
Whitechapel Dorothy CraneClayton DarbyCristina PopaJoe PetersonHarry PetersonBarrett LewisTobias WhitakerMason SwanboroughLoretta SwanboroughBenjamin PalmerAlbert PalmerCadogan BatesRichard NithercottDarius PetrescuCamelliaHsiao Shun
West End Aloysius DawsonEmelyne ReidAvery CorkClarence CrossleyVenus CrossleyCharlotte AshburyCalhoun RusselCarina BillowKimura TadaoCarolyn PriceCarol PriceLouise TeasdaleCharles Jerome AlbrightUsher TalltreePericles BakerAgamemnon Baker
Sonstige Aubrey ReidWilliam MarshalKönig ArtusPaulinus AurelianusGeoffrey McCullums MutterMary Reids EhemannMary Reids KindEmily DavisonJacques MichelJan VermeerSamuel LewisAlexandra SummersetDr. PaulescuLouise Teasdales VaterKimura Tadaos FrauKimura Tadaos SohnHelenHarvey Fiddicks MutterSabrina Cavendishs VaterSabrina Cavendishs MutterBeckyBeckys MannRobert ChadwickJackSLAWMEW